Montag, 1. Februar 2021

Lieber Xaver(11),

ein Geburtstagsbrief nach dem seltsamsten Jahr, das wir beide und nicht nur wir beide miteinander verbracht haben. Seit fast einem Jahr mach ich Home Office und du Home Schooling, wann immer es als „günstiger“ beworben wurde.

Im ersten Lockdown haben wir unzählige Waldrunden gedreht – und ein paar Einkaufsrunden dazu. Die mütterliche Schule war eine Herausforderung für sich – und wie alle anderen auch, hast du nicht einmal mit deinem besten Freund in der Gasse realen Kontakt im selben Garten(!) geschweige denn im selben Haus gehabt.

20210201_115838

Es war spannend, im letzten Jahr zu beobachten, wie du gelernt hast (oder sagen wir, dich manchmal doch sehr bemühst), deine Wut in den Griff zu bekommen – daran musst nicht nur du aber noch weiterarbeiten …

Auch nicht nur uns sind alle Urlaubspläne ins Wasser gefallen, aber gerade bei uns fand ich das Storno für Südengland besonders schade. Das gemeinsame Reiseziel haben sich die N. und du in fünf Minuten ausgemacht– und das auch noch mehr als ein halbes Jahr bevor wir wochenlang wirklich wie eine vierköpfige Familie mit ihr gelebt haben.

Die gleichen Wochen hast du ohne deinen Vater verbracht, das war für euch beide wirklich hart, erst am Ende haben wir die allerstrengsten Regeln über Bord geworfen. Und ein ausgezeichnetes Lamm zum Essen bekommen;.-)

Der Sommer war durchwachsen – weggefahren bist du mit uns zwar nicht, aber wenigstens konntest du da ein paar deiner Freunde wiedersehen – in Wien und mehr noch in der Steiermark.

Als wir im Herbst dann das erste Mal miteinander in Quarantäne waren, war deine Geduld sehr endenwollend – im Lockdown 3 und 4 warst du schon wieder viel kooperativer. Und auch ehrgeiziger – ich hab dein Zeugnis von gestern zwar noch nicht gesehen, aber ich hab gemerkt, wie wichtig dir auf einmal gute Noten geworden sind. Zwar nicht in jedem Fach – ausgerechnet Mathematik, das du wirklich magst, ist dir leider viel zu langweilig geworden, aber ich finds cool, dass du jetzt auch Herausforderungen zu schätzen weißt.

Kochen ist nicht dein liebstes Hobby geworden, immerhin ein paar einfache Gerichte hast du aber sehr wohl gelernt. Gemeinsam mit N. war das lustiger, ohne sie haben wir dir grad einmal Palatschinkenschupfen beibringen dürfen.

Das Jahr hat für uns alle traurig geendet – dein Opa ist gestorben, worüber nicht nur du sehr geweint hast. Dein Interesse an Steinen und Kakteen hast du sicher von ihm, bewahre es dir, wie auch die vielen anderen guten Erinnerungen!

Sonst waren wir oft auch traurig, dass du am Anfang der Semesterferien Geburtstag hast – heuer nicht – wenigstens darfst du hier auf der Straße mit den Nachbarskindern spielen. Und heute war es so strahlend schön, dass du sogar freiwillig mit mir spazieren gegangen bist und ein kleines Stück Torte ist sich auch noch ausgegangen.
1220 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Trackback URL:
//lamamma.twoday.net/stories/1022681559/modTrackback

tilak - 5. Feb, 22:27

❤️

Ich liebe deine Geburtstagsbriefe und freu mich, dass ich diesmal rechtzeitig gratuliert habe.

la-mamma - 11. Feb, 13:05

Ich hab die Wünsche auch brav ausgerichtet!
diefrogg - 15. Feb, 19:22

Herzliche Gratulation!

Deine jährlichen Berichte sind sehr charmant und lassen erahnen, dass Ihr auch einiges an Corona-Wahnsinn erlebt habt im vergangenen Jahr. Möge es bald besser werden! Sehr liebe Grüsse aus der Schweiz!

Gernial - 2. Mär, 09:37

Na dann auch mal von mir ein Gruß.

Hab grad von schwindendem Matheinteresse gelesen. Für mich blieb das zum Glück immer spannend. Es hatte auch immer etwas mit 1x1 der Logik zu tun und Philosophie.
Beispiel: Wieviel ist ein Wassertropfen und noch ein Wassertropfen? Üblicherweise weiterhin nur ein Wassertropfen, wiewohl größer ;)
Und wann ist 1+1 = 3 ? Frag mal deine Eltern ;)

Als ich an der Tafel alles richtig gemacht hatte, sagte mein Mathelehrer: "Ach ihr Leut, macht doch Fehler, sonst lernt ihr nix."

Das beste war wohl der Kommentar zu einem Spruch im Arbeitsheft, wo ich hingeschrieben hatte: "Alles ist relativ". Das stand dann: "Ist diese Aussage relativ oder absolut?" ;)
la-mamma - 3. Mär, 16:00

man sollte doch wirklich öfter bei seinem eigenen blog vorbeischauen!

liebe frau frogg, danke für die lieben grüße, die ich natürlich umgehend erwidere. mah, war es in luzern schön, als wir noch so unbeschwert einreisen konnten ....;-)

und auch ihnen lieben dank, herr gernial! der x interessiert sich durchaus noch für mathematik, (muss er bei seiner mama;-))) - aber eher für die aufgaben, die ich ihm stelle.
die logikaufgaben übernehm ich natürlich gern!

PS: und es ist immer schön, wenn lehrer "anders" reagieren ...

hier fehlt was;-)

Zufallsbild

Brenecora

Umfassendes Österreichbildwetter

Aktuelle Beiträge

man sollte doch wirklich...
man sollte doch wirklich öfter bei seinem eigenen blog...
la-mamma - 3. Mär, 16:00
Na dann auch mal von...
Na dann auch mal von mir ein Gruß. Hab grad von schwindendem...
Gernial - 2. Mär, 09:37
Herzliche Gratulation!
Deine jährlichen Berichte sind sehr charmant und lassen...
diefrogg - 15. Feb, 19:22
Ich hab die Wünsche auch...
Ich hab die Wünsche auch brav ausgerichtet!
la-mamma - 11. Feb, 13:05
❤️
Ich liebe deine Geburtstagsbriefe und freu mich, dass...
tilak - 5. Feb, 22:27
Lieber Xaver(11),
ein Geburtstagsbrief nach dem seltsamsten Jahr, das...
la-mamma - 1. Feb, 17:29
ach 2020
ist ja schon fast nicht mehr wahr, wie ich dich begonnen...
la-mamma - 31. Dez, 19:30
im kreuz ist heil
hast du unter dein letztes foto geschrieben. mehr ist...
la-mamma - 10. Dez, 10:21

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Die Statistik seit August 2010

kostenloser Counter



Meine Kommentare

Ich war heut bei einem...
Ich war heut bei einem Streetfoodfestival- sber Schahschlick...
Schwallhalla - 12. Sep, 22:18
Kaiserschmarrn! Wenn...
Kaiserschmarrn! Wenn er schlecht zubereitet ist,...
Schwallhalla - 8. Sep, 20:38
pandemischer
pandemischer
Schwallhalla - 8. Sep, 20:34
Unterweltlich? PS: irgendwie...
Unterweltlich? PS: irgendwie sind die N nicht so meins....
Schwallhalla - 8. Sep, 20:30
terror unter unterschlagung...
terror unter unterschlagung etlicher e´s?
Schwallhalla - 2. Sep, 12:00

Suche

 

Status

Online seit 5874 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits


A - DER KRIMI (Teil 2 zum nachlesen ...)
A-DER KRIMI - was bisher geschah ..
aus der volksschule
bitte lächeln
bücher
coronatagebuch
DAS EXPERIMENT
family affairs
freitagstexter
lyrics;-)
mal was andres..
märchen sozusagen
mein beitrag zur integrationsdebatte
musik und so
projekt *.txt
rätsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren