Freitag, 17. Februar 2017

Zu schön, um nicht erzählt zu werden …

für Rosmarin/Meertau, Datja, Brigitta/KaiserSisi, ViennaCat, Momoseven, Rosenherz und Co;-)

Auch wenn ich in den letzten drei Jahren eher mit Hühnern, Enten und Fischen vertraut gemacht wurde, ist es mir doch nicht fremd, dass auch HundehalterInnen sehr an ihren Lieblingen hängen können.

Stellen Sie sich also vor, Sie sind mit Ihrem Hund auf Urlaub – natürlich extra in einer tierfreundlichen Pension, ca 500 km von Ihrem trauten Heim gen Westen entfernt– gehen eines Tages spazieren – und der Hund ist weg. Einfach unauffindbar weg.

Sie versuchen alles, den Hund wieder zu finden, Sie gehen den spazierten Weg zwanzig Mal ab, Sie fragen bei sämtlichen offiziellen Stellen nach, Sie hängen Bilder an jeden zweiten Baum mit der Bitte um Hinweise, aber – der Hund bleibt weg.

Ihr Urlaub, der ab dem Zeitpunkt des Hundeverschwindens sowieso kein Urlaub mehr ist, auch wenn Sie ihn der Suche nach dem Hund wegen sogar verlängert haben, ist irgendwann zu Ende. Sie fahren nach Hause und sind traurig.

Drei Wochen später ruft Sie ein Italiener an, dessen Deutsch Sie kaum verstehen. Aber irgendwie verstehen Sie doch, dass er Ihren Hund gefunden hat, allerdings nicht wirklich in Ihre Richtung fahren kann. Sie sind nicht ganz sicher, ob das ein schlechter Scherz ist, Sie haben ja überall Bilder mit dem Hund und Ihrer Telefonnummer aufgehängt. Der Italiener schickt Ihnen ein Foto. Es ist wirklich Ihr Hund. Und er wird was tun. Zumindest haben Sie das so verstanden.

Wenige Stunden später ruft Sie eine Familie aus Oberösterreich an, Sie hätten den Hund jetzt bei sich, aber Sie könnten leider nicht mehr nach Wien weiterfahren – wegen ihrer kleinen Kinder. Ob Sie vielleicht jetzt den Hund selber…?

Sie fahren hin. Sie haben Ihren um 8 kg abgemagerten und anscheinend auch leicht verletzten Hund wieder. Und Sie haben neue Freunde fürs Leben.
438 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Trackback URL:
http://lamamma.twoday.net/stories/1022606925/modTrackback

rosenherz - 17. Feb, 14:45

Ende gut, alles gut. Eine hündisches Abenteuer mit freundschaftlichen Ausgang!
Aber mittendrin, da fiebert frau bange mit. Allzugut weiß ich noch, als unser Hund eine ganze Woche fort war.

la-mamma - 17. Feb, 15:14

oh, da musste ich doch gleich die widmung ergänzen. von den anderen damen (interessanterweise kein bloggender herr darunter) kenn ich die hunde ja sogar teilweise persönlich;-)

PS: und hätten sie ihren hund auch so gern gefragt, was er denn in der einen woche gemacht ...?
rosenherz - 17. Feb, 22:02

Ich weiß sogar, wo er war. Der liebe Hund ist so lieb und zutraulich, dass er sich mit jeden anfreundet: Er lief mit einem Wanderer mit, der ihn gewähren ließ, weil er ja so lieb war dabei. Jemand hat ihn dann herrenlos im Dorf bei einem Haus aufgegriffen - und ihn ins städtische Tierheim bringen lassen. Bei der Abholung hat uns das satte 150 Euro gekostet für den Transport und das Verpflegen des Vierbeiners.
C. Araxe - 17. Feb, 22:06

Die Freude kann ich nachvollziehen, voll und ganz, auch wenn ich keinen Hund habe.

steppenhund - 18. Feb, 00:05

Tja, leider ist unser Hund vor zweieinhalb Jahren gestorben. Wir haben noch keinen neuen, obwohl er für mich "sehr gesund" wäre. Ich bin immer spazieren gegangen.
Momentan sind wir beide in Pension und komischerweise ist das kontraproduktiv. Noch nie war meine Frau so oft auf Reisen. Und ich selber habe trotz Pension noch Auslandstermine.
Dafür bewundern wir beide jeden Hund, den wir beim Heurigen antreffen. Dort sind meistens ja auch Hunde, die ganz wunderbar sozialisiert sind und nicht sofort bellen, wenn ein anderer Hund den Gastraum betritt.
Die Geschichte kann ich gutnachempfinden.

bonanzaMARGOT - 18. Feb, 08:44

schönes happyend! hund gut, alles gut!

NBerlin - 18. Feb, 08:50

Schöne Geschichte, danke fürs Schreiben. :-)

testsiegerin - 18. Feb, 22:59

Du bist also auf den Hund gekommen? ;-)

frau frogg (Gast) - 20. Feb, 15:27

Das ist aber ...

eine schöne Geschichte. So weit geht Tierliebe also. Das würde die Leute in unserem Quartier rühren, wo immer mal eben eine verlorene Katze mit mythischem Namen dringend gesucht wird - Achilles oder Dschingis Khan oder so...

rosmarin (Gast) - 21. Feb, 23:24

wie wunderbar....

können Italiener sein & Oberösterreicher & Hundemenschen & Nichthundemenschen.
Endlich mal wieder (nicht hier.... sondern im Allgemeinen) eine Geschichte mit happy end.
Die Seelchenangst der Hundebesitzer kann sich vermutlich jeder vorstellen, der Hunde, Katzen, Hamster, Blumen, Kinder oder Goldfische hat.
Mein altes Windhundfräulein hat sich auch mit jedem so sehr angefreundet, dass ich sie vor zehn Jahren aus dem Tierheim abholen durfte (der geliebte Jogger war zu schnell für mich und die Muttis der Kinder, an denen sie zwecks Schmusereien hängen blieb, riefen die Feuerwehr.
Glücklicherweise habe ich nur 16 Euronen für den halben Tag im Tierheim bezahlen müssen und die Feuerwehr hatte es großzügig als Übung verbucht.
*sooooo nett, dass Sie auch an mich gedacht haben und ich denke oft eh an Sie*

hier fehlt was;-)

Zufallsbild

apfelkuchen2

Umfassendes Österreichbildwetter

Aktuelle Beiträge

vom rechten handersatz...
vom rechten handersatz zum knieersatz? hm.
bonanzaMARGOT - 10. Jun, 12:44
ziemlich gute tüte,...
ziemlich gute tüte, die so viel hitze verträgt. nein,...
bonanzaMARGOT - 10. Jun, 09:34
im backrohr, bei uns...
im backrohr, bei uns sagt man das so. bei 160 grad....
la-mamma - 10. Jun, 09:23
im rohr?
im rohr?
bonanzaMARGOT - 10. Jun, 07:28
in denen hat das ganze...
in denen hat das ganze ein stündchen im rohr verbracht,...
la-mamma - 9. Jun, 16:51
und wofür die tüten?
und wofür die tüten?
bonanzaMARGOT - 9. Jun, 05:57
dafür hatten wir...
dafür hatten wir aber einen sehr ungetrübten...
la-mamma - 6. Jun, 16:08
Sieht ein bisschen nach...
Sieht ein bisschen nach Atomunfall aus. ;)
NeonWilderness - 6. Jun, 15:19

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Die Statistik seit August 2010

kostenloser Counter



Meine Kommentare

im backrohr, bei uns...
im backrohr, bei uns sagt man das so. bei 160 grad....
lamamma - 10. Jun, 09:23
in denen hat das ganze...
in denen hat das ganze ein stündchen im rohr verbracht,...
lamamma - 9. Jun, 16:51
dafür hatten wir...
dafür hatten wir aber einen sehr ungetrübten...
lamamma - 6. Jun, 16:08
@boma
eh brauchts da empathie. das oben war ironisch gemeint,...
lamamma - 25. Mai, 07:59
@skepsis
die ist wohl auch aus dem eigenartigen gefühl...
lamamma - 25. Mai, 07:55

Suche

 

Status

Online seit 4329 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Jun, 12:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


A - DER KRIMI (Teil 2 zum nachlesen ...)
A-DER KRIMI - was bisher geschah ..
aus der volksschule
bitte lächeln
bücher
DAS EXPERIMENT
family affairs
freitagstexter
lyrics;-)
mal was andres..
märchen sozusagen
mein beitrag zur integrationsdebatte
musik und so
projekt *.txt
rätsel
splitter
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren