Dienstag, 29. September 2015

verstehen ...

der l. flirtet ein bisschen mit der k., was ich huldvoll lächelnd zur kenntnis nehme. der w. neben mir schwärmt vom out-door-training, eingebettet in systemisch-konstruktivistischen kontext. der c. mache alles falsch, ist sich die runde plötzlich einig, man könne doch nicht jeder frau das gefühl geben, sie sei die einzige. das führe nur zu missverständnissen, insbesondere bei zeitlichen überschneidungen. der hauptober übersetzt alle unsere bestellungen lautstark ins spanische. dagegen behauptet der w., ihm sei es mittlerweile völlig egal, was seine frau und seine chefin grad treiben. wenig später erkenne ich, dass es sich doch um zwei verschiedene personen handelt, ihn aber beide damen sehr schlecht behandeln. dabei scheint er selbst durchaus sehr nett zu sein. er wolle nur nicht einfach so seine wohnung räumen, und einen guten job rasch wieder zu kündigen, sei in zeiten wie diesen auch nicht sehr klug. die k. klagt, sie hätte seit april keinen sex gehabt, der w. verweigert auch auf ausdrückliche nachfrage jegliche diesbezügliche auskunft. der l. bietet sich als ersatz an - nur bei der k. natürlich. sie lehnt erwartungsgemäß ab. wenigstens käme ihr nächstes blind date am sonntag, "am papier" hätte der bis jetzt einen recht interessanten eindruck gemacht. wobei die k. sich mit ihren männern - soweit ich weiß - noch nie etwas gutes getan hat. das service ist recht prompt, das essen recht ordentlich. als mich ein wenig fröstelt, bringt mir der l. sein sakko.


dieser text gehört zum dreizehnten wort aus dem *.txt - projekt
800 mal angeklickt. oder gar gelesen?

hier fehlt was;-)

Zufallsbild

wasserschi

Umfassendes Österreichbildwetter

Aktuelle Beiträge

Ich find's sympathisch,...
Ich find's sympathisch, dass Sie immer noch von "Zufall"...
NeonWilderness - 12. Dez, 18:36
gerne - ich wohn in der...
gerne - ich wohn in der hauptstadt, also praktisch...
la-mamma - 12. Dez, 12:51
zufällig ...
zufällig hab ich am donnerstag die n beim zahnarzt...
la-mamma - 11. Dez, 15:13
Bitte schreiben Sie mir,...
Bitte schreiben Sie mir, in welcher Stadt Sie wohnen,...
NeonWilderness - 11. Dez, 15:10
wenn genug für mich...
wenn genug für mich übrig sind, dann natürlich...
la-mamma - 11. Dez, 14:54
Sind die Eier ...
von Deinen glücklichen Hühnern?
diefrogg - 9. Dez, 18:06
Ein einzelnes Ei...
... von einem glücklichen, rückenmassierten...
diefrogg - 9. Dez, 18:00
manchmal schon - von...
manchmal schon - von rechtsprechern;-)
la-mamma - 8. Dez, 08:26

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Die Statistik seit August 2010

kostenloser Counter



Meine Kommentare

gerne - ich wohn in der...
gerne - ich wohn in der hauptstadt, also praktisch...
lamamma - 12. Dez, 12:51
wenn genug für mich...
wenn genug für mich übrig sind, dann natürlich...
lamamma - 11. Dez, 14:54
manchmal schon - von...
manchmal schon - von rechtsprechern;-)
lamamma - 8. Dez, 08:26
ja-ja-ja.
ja-ja-ja.
lamamma - 7. Dez, 11:19
ja natürlich werden...
ja natürlich werden die verwöhnt bis zum...
lamamma - 7. Dez, 11:19

Suche

 

Status

Online seit 4498 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Dez, 18:36

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


A - DER KRIMI (Teil 2 zum nachlesen ...)
A-DER KRIMI - was bisher geschah ..
aus der volksschule
bitte lächeln
bücher
DAS EXPERIMENT
family affairs
freitagstexter
lyrics;-)
mal was andres..
märchen sozusagen
mein beitrag zur integrationsdebatte
musik und so
projekt *.txt
rätsel
splitter
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren