Montag, 21. November 2016

que cera ...

ich so: "x. was willst du denn eigentlich einmal werden?"
der x sofort: "wissenschaftler!"
ich: "ohhh, gute idee!"

kleines zögern seinerseits.

der x: "weil zauberer lügen alle, weißt du!"
188 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Donnerstag, 10. November 2016

Obere Donaustraße 9

dieser text gehört zu diesem projekt

Gleich gegenüber war der Herr Joe, der zu meiner Mama immer Frau Beate sagte. Beate ist zwar mein Vorname und nicht etwa der meiner Mutter, sie hat es sich allerdings gern gefallen lassen. Beim Joe gab es alle Putzmittel und alle Besen und Bürsten dazu. Fast jedes Mal musste er auf eine unglaublich hohe Leiter steigen, um das Gewünschte zu holen. Ich weiß heute noch, wie streng seine Scheuermittel rochen.

Daneben lag unser Fleischhauer – da waren wir weit seltener, Fleisch gab es höchstens zweimal in der Woche und auch da kauften wir nicht immer im Geschäft ein, sondern manchmal auch beim Standl des Pferdefleischhauers. Den gibt es sogar heute noch, der ist fast ein bisschen berühmt geworden.

An der Ecke kam dann die Apotheke. Der Sohn der Apothekerin saß in der Volksschule neben mir, für mich war es undenkbar, dass eine Mutter arbeitet, aber es gab schon Ausnahmen. Diesen Sohn hab ich nach genau 40 Jahren auf einer Veranstaltung zufällig wieder getroffen (und erkannt!), der ist nicht einmal weit weg gezogen, aber ich hab ihn dazwischen nie wieder gesehen.

Wichtig war natürlich noch der Bäcker auf der anderen Ecke – der wird gerade umgebaut, da bin ich erst gestern wieder vorbeigekommen. Seine Lieferwägen verparken mittlerweile viel Platz und er war einer der ersten, der die rigiden Ladenöffnungszeiten in Wien recht eigenwillig interpretierte. Der war aber damals ganz klein und hatte wenig Auswahl – eigentlich kann ich mich nur an Brot, Semmeln und Milch erinnern. Viel lieber war uns Kindern ja die „Stangerlfrau“ – eine alte Dame mit zwei langen weißen Zöpfen, die im Park daneben aus einem Riesenkorb Salzstangerl verkaufte, über die freuten wir uns weit mehr, wenn wir sie denn bekamen.

Ich bin beim von allen Fahrschülern am meisten gefürchteten Kreisverkehr Wiens aufgewachsen, an die Geschäfte auf der anderen Seite erinnere ich mich nicht mehr. Ein Gasthaus gab es noch, in dem als besondere Attraktion jahrelang im Fenster der Preis für ein gekochtes Ei lehnte und ein Eissalon war auch in der Nähe.

Richtig weit weg kam mir dagegen schon der Markt vor, aber für alles Obst und Gemüse und für Feinrippunterwäsche dazu, gingen wir jeden Tag nach dem Park da hin. Heut kauf ich dort Lammfleisch, Oliven und Schafkäse.
487 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Freitag, 4. November 2016

vorher - nachher (8)

achtung, dieser beitrag enthält fleisch!

Sow with piglet.jpg
Wikipedia - Scott Bauer, USDA - http://www.ars.usda.gov/is/graphics/photos/jun01/k9441-1.htm

nur das kleine. aber waren zur hälfte auch noch 58 kg ...

IMG_20161021_114415

... oder hätttet ihr lieber meinen fußboden gesehen?

158 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Mittwoch, 2. November 2016

wie gut kennst du wien?

1000 mal bin ich da sicher vorbeigegangen, aber erst diesen samstag hab ich das gesehen:

rätsel

frage an alle: wo ist das?;-)
167 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Dienstag, 11. Oktober 2016

wann man seine aufgabe machen sollte ...

ich so am freitag abend: x., hast du eine aufgabe?
der x so: ja schon, aber die ist bis dienstag.

ich so am samstag nachmittag: x., magst du deine aufgabe machen?
der x: nein.
ich so: aber wenn, du sie jetzt machst, dann brauchst du bis dienstag nicht mehr dran denken!

der x bricht in tränen aus.

ich ganz kleinlaut: kind, warum weinst du denn so?

der x: wieso sagst du mir das erst jetzt?
ich: was sag ich erst jetzt?

der x: na das mit dem dran denken!
ich: du hast ja eh noch zeit genug!

der x: aber gestern hätt ich dann noch mehr zeit gehabt, nicht mehr dran zu denken!!!
234 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Samstag, 8. Oktober 2016

wussten sie schon (9),

dass österreichische autokennzeichen NICHT gleich groß wie alle anderen in der EU sind? wir haben nämlich noch so einen kleinen patriotischen rot-weiß-roten streifen drauf, und deshalb geht ein österreichisches kennzeichen partout nicht in eine deutsche halterung hinein!
*
dass es durchaus zu etlichen lachern führen kann, wenn sie eine sitzung leiten und ungefragt von sich geben, dass sie dann eh alles anders ins protokoll schreiben werden.
*
dass die kleine bearbeitungsgebühr, die anfällt, wenn sie ihre öbb-vorteilscard nicht dabei haben, und sie sich gerade einmal 14 euro 60 persönlich am bahnhof zurückholen dürfen, 7 euro ausmacht?
125 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Dienstag, 27. September 2016

aus der volksschule ...

heißt meine neue rubrik, die ich als uraltmutter eines "wahrscheinlich altklugen" neo-schulkinds jetzt hier, statt in kommentaren andernorts einzuführen gedenke.

warum das so heißt, steht hier.


den prolog gab es ja schon hier.

hier das entsetzen nach zwei tagen.

und hier die langweilige fortsetzung.

was mach ich bloß mit einem kind, das dringend 8 mal 12 ausrechnen will, intensiv nachdenkt und mir dann erklärt "bisschen weniger als hundert, oder?"

und was soll seine arme lehrerin mit ihm machen?

nicht mal bei mir, sondern bei meinem freund hat er sich beklagt: "weißt du, ich darf dort (ie in der schule) halt einfach nicht zeigen, was ich kann".
268 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Donnerstag, 22. September 2016

Erinnerungen

Sechs Stunden lang hätten sie nur Dias durchgesehen, klagte meine Mutter.

Ein saublödes Hobby hätte der Vater da gehabt, alles hätte so viel Platz eingenommen und jetzt sei der Platz bald nicht mehr vorhanden und wo solle man so viele Schachteln mit Dias denn überhaupt hintun und wen interessierten die denn auch noch oder würden sie jemals interessieren?

In jedem Urlaub hätte er viel zu viele Bilder gemacht, und es wäre ja überhaupt viel besser gewesen, gleich keine zu machen, die jeweiligen Reisegruppen nicht aufzuhalten, die umfangreiche Ausrüstung nicht immer mitzuschleppen, die vielen Objektive nicht zu kaufen und sich so ein teures Hobby gleich gar nicht zuzulegen. In weiterer Folge hätte man sich dann keine Fotos anzusehen gehabt, oder sich nach einmaliger Durchsicht von den allzu vielen, allzu ähnlichen eher sofort trennen sollen. Deshalb hätten sie jetzt rigoros aussortiert, 14.000 seien es vorher gewesen, ein gefüllter Meter meines Kellerregals ist übrig geblieben.

Er glaube nicht, dass er da in den nächsten drei Jahren irgendetwas davon sehen werde wollen, sagte mein Vater. Er könne es sich jederzeit anders überlegen, er hätte einen Schlüssel für den Keller und der Platz fehle mir nicht. Und dann sah ich doch ein bisschen Dankbarkeit trotz aller Wehmut in seinen Augen.
223 mal angeklickt. oder gar gelesen?

hier fehlt was;-)

Zufallsbild

glas

Umfassendes Österreichbildwetter

Aktuelle Beiträge

Möge er es ...
die Wahrheit als Wert immer hochhalten - auch wenn...
diefrogg - 3. Dez, 17:49
das hätten sie gar...
das hätten sie gar nicht müssen (also das...
la-mamma - 30. Nov, 23:59
er ist heute schon ein...
weil er ein Lächeln in mein Gesicht zaubert, immer,...
tilak - 29. Nov, 13:40
[Ich habe meinen vorigen...
[Ich habe meinen vorigen Kommentar gelöscht, da...
iGing - 29. Nov, 12:29
sehr schön!
sehr schön!
bonanzaMARGOT - 26. Nov, 06:38
que cera ...
ich so: "x. was willst du denn eigentlich einmal werden?" der...
la-mamma - 21. Nov, 16:03
natürlich, das haben...
natürlich, das haben sie ganz richtig erkannt!...
la-mamma - 21. Nov, 14:25
das ist bei mir meistens...
das ist bei mir meistens so - ich hab das eigentlich...
la-mamma - 21. Nov, 14:23

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Die Statistik seit August 2010

kostenloser Counter



Meine Kommentare

das sind halt die, die...
das sind halt die, die von spam überschwemmt werden...
rosenherz - 1. Dez, 19:10
das hätten sie gar...
das hätten sie gar nicht müssen (also das...
lamamma - 30. Nov, 23:59
das beruhigt mich ungemein,...
das beruhigt mich ungemein, dass du schon gewählt...
tilak - 30. Nov, 16:16
natürlich, das haben...
natürlich, das haben sie ganz richtig erkannt!...
lamamma - 21. Nov, 14:25
das ist bei mir meistens...
das ist bei mir meistens so - ich hab das eigentlich...
lamamma - 21. Nov, 14:23

Suche

 

Status

Online seit 4129 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Dez, 17:49

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


A - DER KRIMI (Teil 2 zum nachlesen ...)
A-DER KRIMI - was bisher geschah ..
aus der volksschule
bitte lächeln
bücher
DAS EXPERIMENT
family affairs
freitagstexter
lyrics;-)
mal was andres..
märchen sozusagen
mein beitrag zur integrationsdebatte
musik und so
projekt *.txt
rätsel
splitter
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren