Samstag, 14. Dezember 2013

grad sehr ungern ausgelesen ...



wir erleben rund ein jahr jugend aus julikas sicht, einer nach den worten ihrer großmutter "sehr lieben, ernsthaften jungen frau", die im westberlin der achtziger jahre in einer semi-liberalen familie in einer von stets wieder abzustaubenden kunstwerken verstellten altbauwohnung heranwächst.

julika beobachtet - vor allem ihren nachbarn, den herrlich proletarischen hauser, die anderen familien im haus, die mitschülerinnen, von den damaligen it-girls bis zu den weit spannenderen außenseitern, zu denen sie sich selber zählt, den aus südamerika geflohenen apothekergehilfen, die klugen töchter der gastarbeiter, die spießige restfamilie in "restdeutschland", sich selbst und damit auch höchst unterschiedliche lebenskonzepte mit viel ironischem humor und noch mehr zuneigung.

berlin kenne ich nur ganz oberflächlich und auch erst lang nach 1989, mir hat die schilderung der stimmung davor sehr gefallen. die achtziger waren bei uns auch nicht viel anders, scheidungen der eltern waren noch nicht selbstverständlich, die modischen verirrungen sind genauso in meinem gedächtnis wie die musik.

tanja dückers ist mit hausers zimmer ein langes, ausgezeichnetes, ausgesprochen anregendes buch gelungen, bei dem ich auf der letzten seite richtig traurig war, dass es nicht weiter geht.
1339 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Trackback URL:
http://lamamma.twoday.net/stories/572464111/modTrackback

Klick (Gast) - 17. Dez, 08:33

ins Buch ...

... funzt nicht!

la-mamma - 18. Dez, 16:15

ich weiß, ich bin nur immer zu faul, mir die titelseiten-url von woanders als vom böse, bösen amazon zu holen;-) dort funktioniert es ...

hier fehlt was;-)

Zufallsbild

IMG_1686

Umfassendes Österreichbildwetter

Aktuelle Beiträge

gerade betrunken würde...
gerade betrunken würde der aufstieg spaß...
bonanzaMARGOT - 16. Okt, 06:15
von schwerer trunkenheit
wird hier beim heimkommen dringend abgeraten!
la-mamma - 16. Okt, 05:52
dachte ich mir.
dachte ich mir.
bonanzaMARGOT - 15. Okt, 11:03
das erinnert mich irgendwie...
das erinnert mich irgendwie an unsere antiopernballdemos...
la-mamma - 15. Okt, 10:55
nö (und nö). aber...
nö (und nö). aber um einen kleinen hinweis...
la-mamma - 15. Okt, 10:53
da treffen sich menschen,...
da treffen sich menschen, die einfach gegen alles sind,...
bonanzaMARGOT - 11. Okt, 06:50
Kontergesellschaften...
Kontergesellschaften ? (Kommen die vielleicht aus...
iGing - 8. Okt, 10:21
ja dann ratet doch mal...
ja dann ratet doch mal weiter;-)
la-mamma - 7. Okt, 21:47

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Die Statistik seit August 2010

kostenloser Counter



Meine Kommentare

ich erfinde (?) jetzt...
ich erfinde (?) jetzt die stoffmischzündung;-) oder. ..
Schwallhalla - 16. Okt, 11:19
ot
nur so ganz nebenbei - haben sie ihre jahresmoderator-wette...
Schwallhalla - 16. Okt, 10:42
unterscheidungsmal
unterscheidungsmal
Schwallhalla - 16. Okt, 05:43
aber was? das ende kann...
aber was? das ende kann ja nur erkennungssoftware...
Schwallhalla - 15. Okt, 10:59
das erinnert mich irgendwie...
das erinnert mich irgendwie an unsere antiopernballdemos...
lamamma - 15. Okt, 10:55

Suche

 

Status

Online seit 4441 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Okt, 06:15

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


A - DER KRIMI (Teil 2 zum nachlesen ...)
A-DER KRIMI - was bisher geschah ..
aus der volksschule
bitte lächeln
bücher
DAS EXPERIMENT
family affairs
freitagstexter
lyrics;-)
mal was andres..
märchen sozusagen
mein beitrag zur integrationsdebatte
musik und so
projekt *.txt
rätsel
splitter
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren