Sonntag, 28. Dezember 2008

der mann in mir

der mann in mir ist hart und stark
und will bestimmt nie leiden.
der mann in mir hat mumm im mark,
sein auto fährt er ganz autark
er würd nie jemand schneiden.

der mann in mir ist stets bereit
ihm fehlen nie die worte
er schweigt auch gern zur rechten zeit
und isst auch nicht aus höflichkeit
das letzte stückchen torte.

der mann in mir, der alles kann,
nehmen wir an, es gibt ihn -
der mann, den ich nicht stellen kann,
der besser ist als jeder mann,
das weib in mir, das liebt ihn

insgeheim natürlich.
1435 mal angeklickt. oder gar gelesen?

Trackback URL:
http://lamamma.twoday.net/stories/5411252/modTrackback

la-mamma - 29. Dez, 13:02

is das so schlecht,

dass keinem was dazu einfällt?
ok. es ist nicht besonders.
eigentlich war´s ein plagiat.
ehrlichkeitsanfall vorüber;-)

walküre - 29. Dez, 20:49

Mit mangelnden Einfällen hat das nichts zu tun, sondern eher damit, dass der Text in sich ruht. Meine eine empfindet das zumindest in dieser Art.
creature - 30. Dez, 00:04

was soll ich dazu sagen?
das weib in mir?
ich finde da nichts...;)
wvs - 30. Dez, 02:22

*hust*

Ich bin mir da nicht so sicher ....
was ich schreiben soll.

Die Form, das Versmaß, hakt, und mit dem Inhalt bin ich überhaupt nicht einverstanden:
Wozu - ohne Not - in 'alte Klischees' zurückfallen?
Ich dachte deine Generation hätte sich emanzipiert und die überkommenen Rollenbilder abgelegt ...?

*räusper*

*edit*
Oder wolltest Du damit eine Diskussion zur Verkrustung des Rollenverständnisses und Hilfen zu deren Überwindung herausfordern?

la-mamma - 30. Dez, 11:31

*räusperräusper*

also das versmaß hab ich vom original abgekupfert - das find ich ja nun gar nicht soooo schlecht;-)

die ewige rollendiskussion müssen wir schon in jeder generation führen, oder? aber das obige stellt nun wirklich KEINE tiefschüfende analyse dar;-)
MadProfessor - 30. Dez, 10:41

also ich find es witzig ...
Es gibt doch diesen klassischen Nenning`schen Einleitungssatz - mir fällt er momentan nur nicht ein ...

la-mamma - 30. Dez, 11:28

danke!

zumindest von mir war´s witzig gemeint ...
dr_adi_waberl - 30. Dez, 12:15

ist der gemeint?:

"bitte, es ist aus einer österreichischen Zeitung; ich weiß nicht, ob es korrekt ist"
MadProfessor - 31. Dez, 16:38

der ist auch gut ...
er sagte aber doch andauernd Sachen wie "das Kind in mir" oder "der Eisverkäufer in mir", etc. ...
steppenhund - 30. Dez, 11:21

Ich dachte, dass sich hier Frauen angesprochen fühlen sollte. Heute sah ich fünf Kommentare und wollte wissen, ob überhaupt ein Mann geschrieben hat.
Dann sind die männlichen Kommentare in der Mehrzahl;)
-
Das überrascht mich tatsächlich. Fällt denn den Frauen nichts dazu ein? Ist dies tatsächlich eine fremde Gedankenwelt?
Ich bin enttäuscht, dass hier nicht wenigstens zehn Kommentare von Frauen stehen.
Vielleicht denken aber die Leserinnen, dass die hier dem Mann zugeschriebenen Eigenschaften sowieso nur bei der Frau vorzufinden sind? :)

la-mamma - 30. Dez, 11:35

so hab ich´s noch gar nicht betrachtet -

und ich überlege gerade, ob texte von männern und frauen tatsächlich anders gelesen werden. schade, dass ich das original seinerzeit nicht kopiert habe, das war jedenfalls von einem mann und hieß "das weib in mir". denn - achtung binsenweisheit - wir haben schon jeder alle möglichkeiten ...
testsiegerin - 30. Dez, 12:02

Das Weib in mir, mal stark, mal schwach
das leidet ziemlich oft
mal setzts sich’s durch, mal gibt es nach
Ihr Geist ist manchesmal hellwach
und was es immer tut: es hofft

Das Weib in mir weiß, was es will
meistens, doch nicht immer
lacht laut und ist im Nu ganz still
ist manchmal angepasst skurril
in ihrem eignen Zimmer

Das Weib in mir ist selbst die Frau
doch hin und wieder, dann und wann
weiß diese Frau auch ganz genau
nicht nur im Auto und am Bau
was wer Andrer besser kann

Das Weib in mir ist Meer und Quell
Nehmen ist’s und noch mehr geben
Ist Tussi, Schlampe und Rebell
schminkt sich häufig viel zu grell
Das Weib in mir, das liebt das Leben

ganz offiziell

la-mamma - 30. Dez, 13:31

angepasst skurril

find ich eine sehr gute kombination!
auch offizielles weib;-)

hier fehlt was;-)

Zufallsbild

putz-die-bergsteigerin-im-s

Umfassendes Österreichbildwetter

Aktuelle Beiträge

vom rechten handersatz...
vom rechten handersatz zum knieersatz? hm.
bonanzaMARGOT - 10. Jun, 12:44
ziemlich gute tüte,...
ziemlich gute tüte, die so viel hitze verträgt. nein,...
bonanzaMARGOT - 10. Jun, 09:34
im backrohr, bei uns...
im backrohr, bei uns sagt man das so. bei 160 grad....
la-mamma - 10. Jun, 09:23
im rohr?
im rohr?
bonanzaMARGOT - 10. Jun, 07:28
in denen hat das ganze...
in denen hat das ganze ein stündchen im rohr verbracht,...
la-mamma - 9. Jun, 16:51
und wofür die tüten?
und wofür die tüten?
bonanzaMARGOT - 9. Jun, 05:57
dafür hatten wir...
dafür hatten wir aber einen sehr ungetrübten...
la-mamma - 6. Jun, 16:08
Sieht ein bisschen nach...
Sieht ein bisschen nach Atomunfall aus. ;)
NeonWilderness - 6. Jun, 15:19

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Die Statistik seit August 2010

kostenloser Counter



Meine Kommentare

im backrohr, bei uns...
im backrohr, bei uns sagt man das so. bei 160 grad....
lamamma - 10. Jun, 09:23
in denen hat das ganze...
in denen hat das ganze ein stündchen im rohr verbracht,...
lamamma - 9. Jun, 16:51
dafür hatten wir...
dafür hatten wir aber einen sehr ungetrübten...
lamamma - 6. Jun, 16:08
@boma
eh brauchts da empathie. das oben war ironisch gemeint,...
lamamma - 25. Mai, 07:59
@skepsis
die ist wohl auch aus dem eigenartigen gefühl...
lamamma - 25. Mai, 07:55

Suche

 

Status

Online seit 4331 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Jun, 12:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


A - DER KRIMI (Teil 2 zum nachlesen ...)
A-DER KRIMI - was bisher geschah ..
aus der volksschule
bitte lächeln
bücher
DAS EXPERIMENT
family affairs
freitagstexter
lyrics;-)
mal was andres..
märchen sozusagen
mein beitrag zur integrationsdebatte
musik und so
projekt *.txt
rätsel
splitter
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren