Mittwoch, 12. August 2015

das große abenteuer...

...hatte der x am mo:
vielleicht sollte frau bei der hitze keine 600 km (samt verfahren eher mehr) im auto sitzen. und ziemlich ermattet auch nicht glauben, normal zu funktionieren...

Seit über elf Jahren wohnen meine Eltern im selben Haus wie ich. Ungefähr genauso lang gieße ich als treusorgende Tochter in ihren zahlreichen und langen Abwesenheiten ihre zahlreichen und verschieden langen Pflanzen. Genau das wollte ich ungefähr als zweites nach meiner Heimkehr von meiner mittellangen Abwesenheit nach meinen langen Fahrten tun.

Den X im Schlepptau begebe ich mich also vier Stockwerke nach unten und sperre das erste von zwei Sicherheitsschlössern auf. Und dann erschrecke ich - von innen ist die Kette vorgelegt. Ganz leise mache ich wieder zu, wir fahren unverzüglich zurück in meine Wohnung.

Ich rufe meine Eltern an - nein, sie seien nicht überraschend zurückgekehrt (das machen sie sonst gern) und nein, außer mir habe niemand einen Schlüssel.

Ich melde der Polizei einen Einbruch. Mit genauer Adressangabe. Wahrscheinlich jedenfalls ...

Sieben Minuten später ist die Hölle los, der Nachbar berichtet, vier Polizeiautos vorm Haus, vier Polizisten im Stiegenhaus. Eh zu spät, denk ich, und fahre - den X im Schlepptau vier Stockwerke nach unten. Wir sehen zwei Polizisten mit gezückter Waffe auf die Tür meiner Eltern zielen. Ich schiebe den X zurück in den Lift, wir haben da definitiv nix verloren. Bange warten wir wieder oben der weiteren Geschehnisse.

Es läutet - zwei Polizisten wollen von mir die Lagebeschreibung aller Fenster, die Garten- und die Wohnungsschlüssel meiner Eltern.

Fünf Minuten später bitten sie mich wieder hinunter - die Luft ist offensichtlich rein, die Einbrecher längst gemütlich oder auch weniger gemütlich hinausspaziert, ich werde wohl feststellen müssen, was fehlt. Zum Glück haben meine überaus vorsichtigen Eltern sowieso alles Wertvolle in einem Safe der nächstgelegenen Bank.

"So, Frau la-mamma, so heißen Sie doch", redet mich Polizist 1 überaus höflich an,"wir erklären Ihnen jetzt diese Tür!" Was will der? Ich kenne diese Tür, denke ich, ich hab sie schon tausend Mal aufgesperrt, denke ich...

Doch da hat der überaus höfliche Polizist schon mit dem Schlüssel unten gesperrt und die Tür geht sperrangelweit auf. Äh, denke ich, man muss doch beide Schlösser... Und bevor ich es sage, lacht er und sagt, "aber oben muss schon aufgesperrt sein, sonst rastet es ein...".

Ich geniere mich gebührend. Ich entschuldige mich so wortreich, dass ich gebeten werde, doch jetzt lieber einen G'spritzten aus meinem Balkon zu trinken, es sei schon ok, sie hätten wenigstens eine gute Uebung gehabt...

Der X ist noch nicht ganz sicher, ob wirklich keine Räuber da sind. Ganz mutig geht er aber trotzdem mit mir hinein und ich gieße endlich die Blumen. Der X stellt fest, dass eine sonst immer geschlossene Zimmertüre jetzt offen ist. Auch dahinter - kein Einbrecher, ich schließe - gerade noch zu dieser Denkleistung fähig -, dass wohl die Polizei hineingeschaut haben muss.

Und seit Montag fragt mich der X bei jeder Gelegenheit, ob ich eh schon allen von der Polizei erzählt hab. Fast, sag ich dann;-)
953 mal angeklickt. oder gar gelesen?

hier fehlt was;-)

Zufallsbild

hintern

Umfassendes Österreichbildwetter

Aktuelle Beiträge

was für eine lebhafte...
was für eine lebhafte schilderung! und ich wünsch...
la-mamma - 22. Aug, 14:22
Die Abenteuer meines...
Ich würde sie hier nicht aufzählen, wenn...
steppenhund - 22. Aug, 12:33
yippieh! ;)
yippieh! ;)
david ramirer - 21. Aug, 22:58
oh danke sehr. bin eh...
oh danke sehr. bin eh ganz stolz, jetzt sind es in...
la-mamma - 21. Aug, 17:02
hab mir eh grad wieder...
hab mir eh grad wieder zwei tage urlaub genommen -...
la-mamma - 21. Aug, 17:01
In Kenntnis der gerade...
In Kenntnis der gerade gelesenen Sommer-Detailinformationen ...
NeonWilderness - 21. Aug, 15:00
Gratulation! Brillante...
Gratulation! Brillante Lösung!
NeonWilderness - 21. Aug, 14:31
Also ich will das nicht...
Also ich will das nicht allzu weit ausführen,...
NeonWilderness - 21. Aug, 14:29

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Die Statistik seit August 2010

kostenloser Counter



Meine Kommentare

was für eine lebhafte...
was für eine lebhafte schilderung! und ich wünsch...
lamamma - 22. Aug, 14:22
mir scheint auch, dass...
mir scheint auch, dass sich die zu jungen todesfälle...
rosenherz - 22. Aug, 09:32
soweit ich weiß,...
soweit ich weiß, überlegen sichs die meisten...
Shhhhh - 22. Aug, 09:30
oh danke sehr. bin eh...
oh danke sehr. bin eh ganz stolz, jetzt sind es in...
lamamma - 21. Aug, 17:02
hab mir eh grad wieder...
hab mir eh grad wieder zwei tage urlaub genommen -...
lamamma - 21. Aug, 17:01

Suche

 

Status

Online seit 4385 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Aug, 14:22

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


A - DER KRIMI (Teil 2 zum nachlesen ...)
A-DER KRIMI - was bisher geschah ..
aus der volksschule
bitte lächeln
bücher
DAS EXPERIMENT
family affairs
freitagstexter
lyrics;-)
mal was andres..
märchen sozusagen
mein beitrag zur integrationsdebatte
musik und so
projekt *.txt
rätsel
splitter
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren